• Zielgruppen
  • Suche
 

Forschung

Dissertationsschrift: "Poesía Visual im Spanischunterricht. Von der literaturwissenschaftlichen Analyse zur kompetenz- und gegenstandsorientierten Didaktik." (Im Erscheinen)

Poesía Visual ist eine faszinierende poetische Gattung der Gegenwart, die auf innovative Weise Bild und Text miteinander kombiniert. Angesichts der Tatsache, dass Bilder und  Bild- und Textkombinationen in der Alltags- und in der ästhetischen Kommunikation eine zunehmend größere Rolle spielen, erscheint diese Gattung als Gegenstand für den Fremdsprachenunterricht aus verschiedenen didaktischen Perspektiven von besonderem Interesse.

Das Dissertationsprojekt lotet dieses große fremdsprachendidaktische Potenzial der Poesía Visual für einen kompetenz- und kreativitätsorientierten Spanischunterricht aus. Es verfolgt darüber hinaus das Ziel, die Gattungsgeschichte dieses für den lateinamerikanischen und iberischen Sprachraum spezifischen Genres nachzuzeichnen und dessen Charakteristika zu bestimmen. Zudem wird erstmalig eine didaktisch-funktionale Typologie der Poesía Visual erstellt, die im Spanischunterricht zur Förderung sowohl sprachlicher, kultureller als auch literarisch-ästhetischer Kompetenzen eingesetzt werden kann.

Link zum Promotionsprojekt auf romanistik.de:

http://db.romanistik.de/for/513-Poes_a_Visual_im_Spanischunterricht

Mitgliedschaften und Mitarbeiten in wissenschaftlichen Organisationen

  • Mitglied des Deutschen Spanischlehrerverbandes (DSV)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF)
  • Mitglied des Deutschen Hispanistenverbandes (DHV)
  • Fellow der Ruhr-University Research School (RURS)

Konferenzorganisation / Sektionsleitungen

  • Sektionsleitung: "Der Klassenraum als dritter Ort: sozio-kulturelle und ästhetische Zugänge im Spanischunterricht (Sektion des Deutschen Spanischlehrerverbands)", XXI. Deutscher Hispanistentag: Orte hispanischer Kultur in einer globalisierten Welt. Ludwig-Maximilians Universität München (29.03. - 02.04.2017)
  • Sektionsleitung „Interkulturelles Lernen“, Jornadas Hispánicas 2014: Spanischunterricht weiterentwickeln – Perspektiven eröffnen Universität Bremen (27.-29.03.2014)
  • Konferenzorganisation: XI. Mediendidaktische Kolloquium an der Leibniz Universität Hannover (6.-7.03.2014) „Web 2.0 und komplexe Kompetenzaufgaben im Fremdsprachenunterricht.“
  • Konferenzorganisation: XXVI. Forum Junge Romanistik: „Repräsentationsformen von Wissen“ (25.-29.05.2010), Ruhr-Universität Bochum.

Herausgebertätigkeit

  • Teilredaktion 'Didaktik' der Verbandszeitschrift Hispanorama