• Zielgruppen
  • Suche
 

Information zu Bachelorstudiengängen

Inhalt und Aufbau des Studiums

Studienprofil

Neben der Sprachausbildung liegen die Schwerpunkte des Studiums an der Leibniz Universität Hannover auf einer fundierten Auseinandersetzung mit grundlegenden Fragestellungen der Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft, einschließlich der Fachdidaktik. Lehre und Forschung erstrecken sich sowohl auf die europäischen als auch auf die spanischsprachigen Gebiete Amerikas. Die Fähigkeit zur eigenständigen wissenschaftlichen Arbeit sowie eine sichere mündliche und schriftliche Darstellung der Ergebnisse in spanischer aber auch in deutscher Sprache werden vermittelt.

Studiendauer

Regelstudienzeit: 6 Semester für Fächerübergreifenden Bachelorstudiengang / Bachelorstudiengang Technical Education

Studieninhalt

Das Studium des Fachs Spanisch umfasst die Auseinandersetzung mit der Linguistik, Literatur und Kultur des spanischsprachigen Raums. Diese drei Kernbereiche werden von der Fachdidaktik ergänzt, welche eine zentrale Rolle für die Studierenden mit schulischem Schwerpunkt spielt. Hinzu kommt der Ausbau der Sprachkompetenz auf universitärem Niveau.

In sechs Semestern qualifizieren sich die Studierenden in der theoretischen und methodischen Analyse der spanischen Sprache und ihrer Literaturen von deren Anfängen bis zur Gegenwart. Die Sprachwissenschaft beschäftigt sich mit der geschichtlichen und gegenwartsbezogenen Analyse der Struktur der spanischen Sprache in ihren Varietäten und in ihren regionalen und sozialen Zusammenhängen. Die Literaturwissenschaft hingegen widmet sich der kritischen Auseinandersetzung mit den Texten spanischsprachiger Autorinnen und Autoren vom frühen Mittelalter bis zur Gegenwart. Die Fachdidaktik leitet die Studierenden zur Reflexion der schulischen Unterrichtsplanung und -vorbereitung an. Im Bereich Sprachpraxis werden professionelle „hispanohablantes“ den Studierenden die spanische Sprache, Kultur und aktuelle Themen spanischsprachiger Länder näherbringen. Die Vertiefungsbereiche erlauben den Studierenden eine eigene Schwerpunktsetzung.

Studienanschüsse und Berufsfelder

Abschlüsse

Das Fach Spanisch können Sie im Rahmen folgender Bachelorstudiengänge studieren:

  • Fächerübergreifender Bachelorstudiengang mit Spanisch als Erst- oder Zweitfach (B. A. oder B. Sc.)
  • Bachelorstudiengang Technical Education mit Spanisch als Unterrichtsfach (B. Sc.)

Tätigkeitsfelder und Berufsmöglichkeiten

Die Bachelorstrukturen sind polyvalent, d.h. das Studium ermöglicht eine eigenständige Berufsqualifizierung ebenso wie den Übergang in einen fachwissenschaftlichen Masterstudiengang bzw. Lehramts-Masterstudiengang. Die Studierenden qualifizieren sich für schulische oder spezifische Berufsfelder, wie Weiterbildung (Erwachsenbildung, Sprachschulen), Lektorate und Verlage, Tourismus, Medien, Kulturelle Institutionen im In- und Ausland, Werbebranche, Öffentlicher Dienst. Vom Vorteil ist, sich schon während des Studiums durch Praktika und Kontakte einen Einstieg in das gewünschte Berufsfeld zu verschaffen.

Weiterführende Studiengänge (ab WS 2014/15)

  • Masterstudiengang Lehramt an Gymnasien mit Spanisch als Unterrichtsfach (M. Ed.)
  • Masterstudiengang Lehramt an berufsbildenden Schulen mit Spanisch als Unterrichtsfach (M. Ed.)